» Stadtrat Erfurt » Bildung und Sport » Stadtrat vom 15.06.2016 #769 i808: Bewerbung um die Leichtathletik-DM 2017 in der Multifunktionsarena Erfurt

i808: Bewerbung um die Leichtathletik-DM 2017 in der Multifunktionsarena Erfurt



Abgelehnt (1. Platz)

0Ja0%Ja
0Enthaltung0%Enthaltung
0Nein0%Nein

Drucksache 0887/16

eingereicht von: Oberbürgermeister

Beschlussvorschlag

01
Die Stadt Erfurt bewirbt sich für das Jahr 2017 um die Durchführung der Deutschen Meisterschaft in der Leichtathletik in der Multifunktionsarena Erfurt

02
Der städtische Anteil an den Organisationskosten in Höhe von 80 TEUR wird in die Haushaltsplanung 2017 eingestellt.

03
Der Oberbürgermeister wird ermächtigt, den Kooperationsvertrag mit dem DLV zu unterzeichnen.

04
Mit der Arena GmbH ist zu vereinbaren, dass die Multifunktionsarena für die DM 2017 zur Verfügung steht.


Auswirkungen auf den Haushalt

Nachhaltigkeitscontrolling: Nein

Demografisches Controlling: Nein

Finanzielle Auswirkungen: Ja

Gesamtkosten: 148.750 EUR


Sachverhalt

Der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) sucht für das Jahr 2017 einen Ausrichter für die Deutsche Meisterschaft im Erwachsenenbereich. Es wurde durch den DLV signalisiert, dass Erfurt bei einer entsprechenden Bewerbung große Chancen hat, die Ausrichtung dieser Meisterschaft übertragen zu bekommen. Seit September 2015 existiert eine Rahmenvereinbarung zwischen dem Deutschen Städtetag und dem DLV (siehe Anlage 3). Erste informative Gespräche im Beisein des Oberbürgermeisters und der zuständigen Beigeordneten, Frau Hoyer, haben auf Initiative des DLV bereits in Erfurt verbunden mit einer Besichtigung des sich im Umbau befindlichen Steigerwald-stadions stattgefunden.

Für Erfurt bietet sich damit die Gelegenheit, erstmals die neue Multifunktionsarena bei einer großen Leichtathletikveranstaltung deutschlandweit bei Liveübertragungen im Fernsehen (ARD/ZDF insgesamt ca. 5 Stunden) präsentieren zu können.

Er werden mehrere Hundert Starter unter Teilnahme der deutschen Spitzenathleten am Start sein. Auch mit einem großen Zuschauerzuspruch aus ganz Deutschland für diese 2-3-tägige Veranstaltung am 07./08./09.07.2017 und Umsätzen von ca. 1,5 Mio EUR (u.a. Übernachtungen, Gas-tronomie) ist zu rechnen. Das Ziel des DLV als Veranstalter ist es, insgesamt 30.000 Tickets zu verkaufen.

Keine Verbesserungsvorschläge