» Stadtrat Erfurt » Haushalt, Finanzen und Liegenschaften » Stadtrat vom 06.04.2016 #668 i702: Grundstücksverkehr - Öffentliche Ausschreibung eines städtischen Grundstückes, Hopfengasse 4

i702: Grundstücksverkehr - Öffentliche Ausschreibung eines städtischen Grundstückes, Hopfengasse 4



1 Enthaltung

Abgelehnt (1. Platz)

0Ja0%Ja
1Enthaltung100%Enthaltung
0Nein0%Nein

Drucksache 1621/15

eingereicht von: Oberbürgermeister

Beschlussvorschlag

01
Der Stadtrat beschließt die Veräußerung des Grundstückes " Hopfengasse 4" in der Gemarkung Erfurt-Mitte, Flur 146, Flurstück 14, 184 m² groß, mindestens zum Verkehrswert und nach vorheriger öffentlicher Ausschreibung zu. Alternativ zur Veräußerung soll auch die Bestellung eines Erbbaurechtes mit einer Laufzeit von maximal 90 Jahren zu mindestens 4 % des Erbbauzinses möglich sein.

02
Bei der Vergabe wird auf die Berücksichtigung eines Nutzungskonzeptes verzichtet, da es sich bei dem betreffenden Objekt um ein Mehrfamilienhaus handelt.

03
Der Stadtrat erklärt außerdem die Belastungsvollmacht für noch aufzunehmende Grundschulden zur Finanzierung des Kaufpreises und der Investitionen für dieses Grundstück.

04
Der Oberbürgermeister wird ermächtigt, die in den Beschlusspunkten 01 bis 03 genannten Festlegungen umzusetzen.


Auswirkungen auf den Haushalt

Deckung im Haushalt: Ja


Anlage

  • Anlage 01 – Lageplan (liegt nicht vor)

Sachverhalt

Die Landeshauptstadt Erfurt ist zu 50 % Anteil Eigentümerin des Grundstückes "Hopfengasse 4" in der Gemarkung Erfurt-Mitte, Flur 146, Flurstück 14 mit einer Fläche von 184 m². Das mit einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus bebaute Grundstück, welches teilweise leer steht, befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Das Grundstück ist frei von vermögensrechtlichen Ansprüchen.

Im Ergebnis der Ämterabfrage wird die Zustimmung zum Verkauf erteilt.

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung soll das Grundstück vermarktet werden.

Keine Verbesserungsvorschläge