» Stadtrat Erfurt » Bildung und Sport » Stadtrat vom 20.03.2019 #1444 i1534: Bibliothekskonzept der Landeshauptstadt Erfurt

i1534: Bibliothekskonzept der Landeshauptstadt Erfurt



Abgelehnt (1. Platz)

0Ja0%Ja
0Enthaltung0%Enthaltung
0Nein0%Nein

Drucksache 1950/18

eingereicht von: Oberbürgermeister

Beschlussvorschlag

01
Das Bibliothekskonzept der Landeshauptstadt Erfurt wird gemäß Anlage 1 beschlossen.

02
Der Stadtratsbeschluss 128/2002 vom 28.08.2002 "Bibliothekskonzeption der Stadtverwaltung Erfurt" wird aufgehoben.

Anlagenverzeichnis

Sachverhalt

Dem Stadtrat wird eine neue Bibliothekskonzeption zur Entscheidung vorgelegt. Diese erläutert die künftige Ausrichtung der öffentlichen Bibliotheksstandorte in der Landeshauptstadt Erfurt und orientiert sich an den zukünftigen Anforderungen der Erfurter Bürgerinnen und Bürger an eine öffentliche Stadt- und Regionalbibliothek.

Bei dem vorliegenden Konzept handelt es sich im Wesentlichen um eine Fortschreibung des bisherigen Konzeptes aus dem Jahr 2002, erweitert um die aktuellen Aspekte und Anforderungen der bibliothekarischen Grundversorgung sämtlicher Stadtteile der Landeshauptstadt Erfurt. Die neue Konzeption bringt insbesondere organisatorische Veränderungen innerhalb der Stadt- und Regionalbibliothek mit sich, welche dem zugehörigen Organigramm des Konzeptes zu entnehmen sind.
Damit verbunden sind Neubewertungen und Anpassungen der bisherigen Stellen bzw. Stellenbeschreibungen. Bzgl. der finanziellen Auswirkungen können jedoch keine konkreten Zahlen benannt werden. Geplant sind künftig insgesamt niedrigere Personalkosten, auf Grund von vorgesehenen Stellenwandlungen, welche sich jedoch erst vollständig im Rahmen von Umsetzungs-/ Neubesetzungsverfahren ergeben. Dies begründet sich mit dem Bestandsschutz der derzeitigen Mitarbeiter auf den jeweiligen Stellen.
Dem gegenüber stehen etwaige künftige Mehrausgaben, welche sich aus dem Punkt 4.6 der Konzeption ergeben. Dieser Passus befasst sich mit zukünftig umsetzbaren technischen Innovationen, für eine moderne Bibliotheksarbeit im digitalen Zeitalter. Er ist das Ergebnis der in den letzten Jahren erhöht wahrgenommenen Wünschen aus der Bevölkerung bzw. des Stadtrates zum Thema digitale Angebote der öffentlichen Bibliothek. In diesem Zuge wird dem Stadtrat eine separate Entscheidungsvorlage mit einem Vorschlag einer denkbaren Umsetzungsmöglichkeit vorgelegt, welcher dann auch die entsprechenden finanziellen Auswirkungen beinhaltet.

Im Rahmen der Überarbeitung des Bibliothekskonzeptes wurde insbesondere das Hauptziel der möglichst stetigen Absicherung der Öffnungszeiten herausgehoben. Dies betrifft vor allem die Arbeit der Zweigstellenbibliotheken.

Verbesserungsvorschläge (2)

geschrieben und bewertet von Unterstützern dieser Initiative

Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur DS 1950/18 Bibliothekskonzept der Landeshauptstadt Erfurt

kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Drucksache 0255/19

eingereicht von: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Änderungs/Ergänzungsantrag

Die Anlage der Drucksache 1950/18 wird auf Seite 8 nach dem 1. Absatz wird wie folgt ergänzt (Ergänzung unterstrichen):

… Denn innerhalb der Bibliothekslandschaft Erfurts verfügen die Bibliotheken der Universität, der Fachhochschulen, des Bundesarbeitsgerichts u. a. Einrichtungen über ausgebaute Bestände für den gehobenen Bedarf in zahlreichen Fachrichtungen, die seitens der BIBLIOTHEK daher nicht zusätzlich bedient werden müssen, auf den aber jeder Interessierte verwiesen wird.
Die Kooperationsvereinbarung mit der Universität Erfurt und der Fachhochschule wird ausgebaut. Mit einem vorhandenen Bibliotheksausweis soll ein unkomplizierter Zugang und auch die Nutzung der anderen Bibliotheken ermöglicht werden.

Anlagenverzeichnis

Begründung

mündlich

DetailsMehr lesenWeniger anzeigen

Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Drucksache 1950/18 - Bibliothekskonzept der Landeshauptstadt Erfurt

kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Drucksache 0282/19

eingereicht von: Fraktion DIE LINKE

Änderungs/Ergänzungsantrag

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ergänzt:

03
In das Bibliothekskonzept sind Aussagen zur Stadtteilbibliothek am Herrenberg und deren Entwicklung als Lern- und Bildungsort aufzunehmen.

04
Im Bibliothekskonzept sind konkrete Stellenbemessungen für die jeweiligen Arbeitsbereiche auszuführen.

05
Die Beschaffung von Medien wird im Sinne der Unterstützung des lokalen und in den Stadtquartieren verankerten Einzelhandels gemeinsam mit den in Erfurt ansässigen Buchhändlern umgesetzt.

Anlagenverzeichnis

DetailsMehr lesenWeniger anzeigen