» Stadtrat Erfurt » Kultur » Stadtrat vom 17.10.2018 #1364 i1454: Erfurt Letters - Kunstinstallation

i1454: Erfurt Letters - Kunstinstallation



2 Ja, Erststimme

Angenommen

2Ja100%Ja
0Enthaltung0%Enthaltung
0Nein0%Nein

Drucksache 1197/18

eingereicht von: Fraktion CDU

Beschlussvorschlag

01
Der Oberbürgermeister wird beauftragt, auf einem öffentlichen Platz (Domplatz, Bahnhofsvorplatz, Anger) einen ca. 25 m langen und 2,5 m hohen temporären Schriftzug mit den Namen der Landeshauptstadt "ERFURT" und einem weiteren beschreibenden Wort (z.B. Blumenstadt, usw.), das die Landeshauptstadt beschreiben soll, als Kunst-/ Streetart Projekt nach dem Vorbild von "#freiheitberlin“ zu installieren. Dieser soll die bevorstehende BUGA in den Mittelpunkt rücken.

02
Die Gestaltung und Herstellung der Buchstaben soll öffentlich ausgeschrieben werden und vor allem Erfurter Künstlern einbeziehen. Eine Jury soll über die endgültige Vergabe entscheiden. Die Installation soll 2019 erfolgen.

Anlagenverzeichnis

Sachverhalt

Nach dem Vorbild des Berliner Streetart Projekts #FREIHEITBERLIN auf dem Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof Mitte, soll in der Landeshauptstadt auf dem Domplatz ein solcher Schriftzug (Hartplastik-Kern) mit #ERFURT und einem weiterem Wort entstehen. Der 25 m lange und 2,5 m hohe Schriftzug soll Teil einer Werbekampagne für die Landeshauptstadt, ihre Kultur und ihrer Künstler sein. Die Buchstaben sollen stabil, haltbar und belastbar sein. Laien und professionelle
Künstler sollen die Buchstaben kreativ gestalten. Die Kunstinstallation soll eine Botschaft und ein Zeichen setzen für eine junge dynamische Stadt und die Attraktivität der Stadt transportieren. Der Schriftzug kann fotografiert und online mit einem Statement über die Landeshauptstadt geteilt werden.

Keine Verbesserungsvorschläge