» Stadtrat Erfurt » Stadtentwicklung und Umwelt » Stadtrat vom 16.05.2018 #1307 i1397: Sanierung und Wiedereröffnung des ega-Südeingangs

i1397: Sanierung und Wiedereröffnung des ega-Südeingangs



Abgelehnt (1. Platz)

0Ja0%Ja
0Enthaltung0%Enthaltung
0Nein0%Nein

Drucksache 0581/18

eingereicht von: Fraktion DIE LINKE

Beschlussvorschlag

1. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den Südeingang des egapark zu sanieren und spätestens mit Beginn der Bundesgartenschau für Besucherinnen und Besucher zu öffnen.

2. Des Weiteren ist zu prüfen, welche möglichen Fördermittel, zur Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Kassenhäuschens, zur Verfügung stünden. Die entsprechenden Anträge sind zu stellen.

3. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, Gespräche mit Vereinen und Verbanden zu führen, wie das Gesamtprojekt "Wiedereröffnung Südeingang", gemeinsam getragen werden kann.


Anlage


Sachverhalt

Der seit vielen Jahren geschlossene Südeingang befindet sich an der Cyriakstraße. Treppenstufen führen an einem in die Jahre gekommenem Kassenhäuschen vorbei zum Irisgarten und den Wasserspiel-Fontänen der ega. Derzeit ist der Bereich um den früheren Eingang wenig einladend. Es ist wichtig, dass der Südeingang bis zur Buga wiederhergestellt wird. Der ega-Zugang von der Cyriakstraße hätte mehrere Vorteile. Besonders im BUGA-Jahr, könnten die Besucherströme besser über das Gelände verteilt werden. Die Wegebeziehung innerhalb Erfurts würde sich nachhaltig verbessern. Spaziergänge von der ega zum Luisenpark, zum Dreienbrunnenpark und zum Dendrologischen Garten wären möglich. Mit der Anlegestelle des Vereins-Projekts „Erfurt vom Wasser aus erleben“, bei dem kleine Passagierboote vom Papierwehr in die Erfurter Innenstadt fahren sollen, könnte mit Öffnung des Südeingangs ein Besuchermagnet, weit über die BUGA hinaus, entstehen. Hier könnten Besucherinnen und Besucher, über den Wasserweg, direkt zur ega.

Verbesserungsvorschläge (1)

geschrieben und bewertet von Unterstützern dieser Initiative

Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Drucksache 0581/18 Sanierung und Wiedereröffnung des ega-Südeingangs

kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Drucksache 0818/18

eingereicht von: Fraktion DIE LINKE

Änderungs/Ergänzungsantrag

Der Beschlusspunkt 01 wird wie folgt geändert:

01
Die Stadtverwaltung wird beauftragt, sich an die Geschäftsführung der ega-GmbH mit dem Anliegen zu wenden, die notwendigen Voraussetzungen für die baldige Wiedereröffnung des ega – Südeingangs zu schaffen.


Anlage

DetailsMehr lesenWeniger anzeigen