» Stadtrat Erfurt » Sonstige Themen » Stadtrat vom 07.03.2018 #1285 i1374: 250. Geburtstag Johann Bartholomäus Trommsdorff im Jahr 2020

i1374: 250. Geburtstag Johann Bartholomäus Trommsdorff im Jahr 2020



Abgelehnt (1. Platz)

0Ja0%Ja
0Enthaltung0%Enthaltung
0Nein0%Nein

Drucksache 0427/18

eingereicht von: Fraktion CDU

Beschlussvorschlag

01
Der Oberbürgermeister wird beauftragt, anlässlich des 250. Geburtstages des Johann Bartholomäus Trommsdorff, entsprechende Maßnahmen zu dessen Ehrung und Würdigung einzuleiten.

02
Das dazu ausgearbeitete Konzept ist dem Stadtrat bis zum Ende des dritten Quartals 2018 vorzulegen.


Sachverhalt

Johann Bartholomäus Trommsdorff war einer der bekanntesten Apotheker und Pharmazeuten seiner Zeit. Er wurde am 08. Mai 1770 in Erfurt geboren und begann 1784 seine Apothekerlehre in Weimar. 1790 übernahm er die Schwanen-Ring-Apotheke am Anger Erfurt, an der Ecke der heutigen Hauptpost. Als promovierter Professor, war er später an der Medizinischen Fakultät Erfurt tätig. An der Universität Erfurt hielt er u.a. Vorlesungen über pharmazeutische und allgemeine Chemie. Als Apotheker und Chemiker begründet er eine lange Tradition in der Herstellung pharmazeutischer Produkte. Weitere besondere Verdienste Trommsdorffs liegen in der Modernisierung des Ausbildungskonzeptes für angehende Pharmazeuten.

Um Johann Bartholomäus Trommsdorff in seiner Geburts- und Heimatstadt Erfurt zu würdigen, sollen im Gedenkjahr angemessene Veranstaltungen z. B. mit der Universität Erfurt und weiteren Akteuren durchgeführt und dabei Forschungseinrichtungen deutschlandweit einbezogen werden.

Keine Verbesserungsvorschläge