» Stadtrat Erfurt » Sonstige Themen » Stadtrat vom 07.03.2018 #1276 i1365: Herausgabe eines Sonderpostwertzeichen und einer Gedenkmünze anlässlich der Bundesgartenschau 2021 in der Landeshauptstadt Erfurt

i1365: Herausgabe eines Sonderpostwertzeichen und einer Gedenkmünze anlässlich der Bundesgartenschau 2021 in der Landeshauptstadt Erfurt



Abgelehnt (1. Platz)

0Ja0%Ja
0Enthaltung0%Enthaltung
0Nein0%Nein

Drucksache 0015/18

eingereicht von: Fraktion CDU

Beschlussvorschlag

1. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, unverzüglich alle erforderlichen Maßnahmen einzuleiten, um mit der Herausgabe eines Sonderpostwertzeichens und einer Sondergedenkmünze durch das Bundesministerium für Finanzen auf die Bundesgartenschau (BuGA) im Jahr 2021 hinzuweisen und damit die Eröffnung der BuGa öffentlichkeitswirksam zu begleiten.

2. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, in den zuständigen Fachausschüssen, im September 2018 über seine Aktivitäten zur Umsetzung des Beschlusspunktes 1 in schriftlicher Form zu berichten.


Sachverhalt

Zu den Gremien des Deutschen Bundestages zählt der "Beirat zur Auswahl von Themen für Sonderpostwertzeichen ohne Zuschlag beim Bundesministerium der Finanzen (Programmbeirat)". Dieser Programmbeirat tagt einmal jährlich und wählt aus allen eingegangenen Vorschlägen die aus, die dem Bundesfinanzminister zur Realisierung empfohlen werden.
"Erfurt lädt im Jahr 2021 unter dem Leitthema „GartenKulturStadt“ zur Bundesgartenschau ein. Die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen knüpft damit an eine langjährige Tradition an. Was im Mittelalter mit dem Waidanbau und -handel begann, zog sich durch die Geschichte Erfurts wie ein grüner Faden und brachte Erfurt den Beinamen Garten- oder Blumenstadt ein. Mit der Begründung des Erwerbsgartenbaus durch den Erfurter Christian Reichart im 18. Jahrhundert konnte sich die Stadt zu einem Zentrum des Gartenbaus entwickeln. Im Jahr 1865 fand die erste internationale Gartenbauausstellung in Erfurt statt. Mit vielen weiteren Ausstellungen bestätigte Erfurt über die Stadtgrenzen hinaus den Ruf als Gartenstadt. Auch zahlreiche Erfurter GartenbauUnternehmen trugen dazu bei und machten sich einen Namen auf dem Weltmarkt. Noch heute versorgen Traditionsfirmen Profi- und Hobbygärtner weltweit mit Saatgut und Pflanzen." Mit diesem Text wirbt Erfurt auf der Homepage für die Bundesgartenschau.

Das Sonderpostwertzeichen muss beim Bundesministerium der Finanzen schon jetzt beantragt werden, damit der Programmbeirat in der vorgegebenen Frist eine Entscheidung treffen kann. Ein Sonderpostwertzeichen bietet sich in Verbindung mit einer Sondergedenkmünze mit ihren weltweiten Verbreitungsmöglichkeiten in idealer Weise an, um die Bundesgartenschau in Erfurt über Grenzen hinaus bekannt zu machen.

Keine Verbesserungsvorschläge